Gaming PC kaufen: Günstig bis High-End

Dein Entschluss steht fest und du möchtest dir endlich einen eigenen Gaming PC kaufen? Das ist toll, denn dadurch erhältst du ein System, das genau auf dich zugeschnitten sind.

Grundsätzlich stehen dir beim Kauf zwei verschiedene Wege zur Verfügung, wenn es darum geht, sich einen eigenen Gaming PC anzuschaffen.

Selbst zusammenstellen oder ein komplettes Set als Gaming PC kaufen?

Letztendlich kannst du dich dazu entscheiden, dir deinen eigenen Gaming PC einfach als Komplettset zu kaufen oder mehrere Shops nach Komponenten zu durchforsten und eine eigene Zusammenstellung vorzunehmen. Wie genau sehen also die Fakten aus, wenn du dir deinen Gaming PC kaufen willst und selbst zusammenstellst? Folgende Punkte solltest du auf jeden Fall beachten:

  • Du kannst dir selbst alle Komponenten heraussuchen und nach deinen Wünschen agieren.
  • Du besorgst dir nur die Bauteile, deren Leistungen du auch wirklich benötigst.
  • Stellst du dir deinen eigenen Gaming PC zusammen, könntest du je nach Händler Geld sparen, wobei Amazon stets günstige Angebote für dich bereithält.
  • Bei einer eigenen Zusammenstellung solltest du auch wissen, auf welche Faktoren du bei den einzelnen Komponenten achten solltest.
  • Besteht nicht die Möglichkeit, dir dein System bei Händler bereits zusammenbauen zu lassen, solltest du selbst wissen, wie eben dies funktioniert.

Du siehst, dass es gleich mehrere Faktoren gibt, die bei einer eigenen Zusammenstellung eine Rolle spielen. Dazu gehören gleichermaßen gute und schlechte Aspekte. Willst du dir also einen neuen Gaming PC kaufen, solltest du dir immer gut überlegen, welchen Weg du denn jetzt gehen möchtest. Auf der Gegenseite steht die Möglichkeit, dass du dir einfach ein komplettes und fertiges Set besorgst. Folgende Punkte sind hierbei wichtig:

  • Bei einem Komplettset kannst du sicher sein, dass du nichts vergisst.
  • Eine einfache Lösung, solltest du bisher noch nicht viel und oft mit Gaming PCs zu tun gehabt haben.
  • Für Anfänger eine ideale Lösung.
  • Möglicherweise bezahlst du hier gewisse Leistungsstufen der angebotenen Komponenten, die du gar nicht benötigst.
  • Das Komplettset ist bei der Lieferung bereits fertiggestellt und du musst selbst keine Komponenten verbauen. Anschließen und schon kannst du loslegen.

Auch bei einem kompletten Set gibt es also Vor- und Nachteile, die du beachten solltest. Dies sind jedoch nur einige Punkte, wobei es sich hierbei um die prägnanten Elemente handelt. Beide Wege haben letztendlich ihre Licht- und Schattenseiten, mit denen du dich mehr als nur gut auseinandersetzen solltest.

Wo kannst du dir einen Gaming PC kaufen?

Es gibt mehrere Orte, die du ansteuern kannst, um dir einen neuen Gaming PC kaufen zu können. Im Internet stehen dir beispielsweise mehrere Händler zur Verfügung. Dazu gehört Otto, Alternate oder auch Amazon. Gerade beim Versandriesen Amazon erhältst du sehr oft gute Angebote und kannst dadurch auch hochwertige Komponenten zu vergleichsweise niedrigen Preis abgreifen. Dementsprechend solltest du bei einer Neubeschaffung immer auch einen Blick auf Amazon werfen, denn möglicherweise freust du dich dann über einen erstandenen Rabatt.

Auf der anderen Seite kannst du dich aber auch dazu entscheiden, Elektronik-Fachmärkte wie Saturn oder auch Media Markt aufzusuchen. Der Vorteil: Du kannst dir die Bauteile und auch Gaming-System vor Ort genauer ansehen und auch eine direkte Beratung einholen. Dadurch erhältst du wichtige Informationen, die dir beim Neukauf weiterhelfen dürften. Allerdings ist die Auswahl ab einem bestimmten Zeitpunkt natürlich begrenzt.

Du solltest dich also über jede Komponente freuen, die du auch innerhalb eines Marktes finden kannst. Zuletzt sei noch gesagt, dass ein Preisvergleich niemals schaden kann. Solltest du also ein Bauteil oder einen Rechner bei Saturn finden, solltest du versuchen, einen Preisvergleich mit Online-Anbietern zu tätigen, um die günstigste Alternative herausfinden zu können.

Alienware: Gamer PCs von Dell – lohnt sich das?

Möchtest du dir einen Gaming PC kaufen, darf Alienware nicht unbesprochen bleiben. Hier findest du nicht nur hochwertige Komponenten für deinen Gaming PC, sondern auch fertige Systeme, die es in sich haben. Alienware erkennst du sehr oft am Design, denn gerade die Tower wirken manchmal sehr futuristisch, was vor allem an der Form und auch den verschiedenen Leuchten liegt. Darüber hinaus findest du hier auch Gaming-Notebooks, wodurch du deutlich mobiler unterwegs bist. Die fertigen Systeme dieses Herstellers machen ganz schön was her, jedoch wirst du auch mit einem stolzen Preis rechnen müssen. Das gilt vor allem für die bereits fertig zusammengestellten Systeme- Hier findest du zwar extrem hochwertige Komponenten, doch eben jene bitten dich zur Kasse und bei der Marke Alienware handelt es sich allgemein um eine sehr hochwertige Angelegenheit.

Zudem sollte noch gesagt werden, dass du hier nicht ausschließlich Gaming-Systeme findest. Es stehen dir auch unterschiedliche Monitore, Gaming-Mäuse und auch Tatsturen zum Kauf bereit. Hier findest du grundsätzlich alles, was dein Herz als Zocker begehrt. Dazu gehören auch Headsets. Allerdings solltest du dir wie gesagt darüber im Klaren sein, dass es sich bei Alienware um eine kostspielige Marke handelt. Gerade als Anfänger im Bereich Gaming PCs solltest du also zunächst einen Bogen um diese Komponenten und Rechner machen.

Einen günstigen Gaming PC kaufen

Die Hardware von Alienware ist im Vergleich zu vielen anderen Anbietern und Herstellern sehr teuer. Wenn du dir also einen günstigen Gaming PC kaufen möchtest, solltest du von Alienware absehen. Allgemein gesehen lässt sich sagen, dass du mit Raffinesse und einem kühlen Verstand auch an einen günstigen Gaming PC gelangst, welcher Einiges auf dem Kasten haben kann. Vergleiche mehrere Anbieter und Preise und schaue dich vor allem bei den großen Händlern im Internet um, denn hier lassen sich oftmals gute Angebote auffinden. Das kann dir dabei helfen, wenn du dir einen günstigen Gaming PC kaufen möchtest.

Der beste Weg

Das führt uns um zum Fazit: Wenn du dir einen Gaming PC kaufen möchtest und dabei so viel Geld wie möglich sparen möchtest, solltest du dir dein System selbst zusammenstellen. Dabei kannst du selbst entscheiden, wie teuer die jeweiligen Komponenten ausfallen. Zudem ist dieses System genau auf deine Bedürfnisse ausgerichtet. Jedoch solltest du am Ende des Tages genau wissen, wie du dir dein eigenes System selbst zusammenbaust, denn dies ist als Anfänger nicht unbedingt einfach.

Auf der Gegenseite steht die Möglichkeit, dass du dir ein Komplettset zulegst. Dadurch kannst du dir direkt deinen Gaming PC kaufen und hast bei Lieferung nicht noch damit zu kämpfen, alle Teile an den richtigen Orten zu verbauen. Darüber hinaus kannst du dir auch sichern sein, dass du keine Komponenten oder Kabel vergessen hast. Am besten ist es in solch einem Fall, den Online-Versandriesen Amazon aufzusuchen.

Dort findest du geeignete und im Vorfeld fertiggestellte Gaming-Systeme, mit denen du ebenfalls deine Lieblingsspiele zocken kannst. Jedoch sollte dir klar sein, dass du durch eine eigene Zusammenstellung etwas Geld sparen kannst.


Diese Seite befindet sich zurzeit noch im Aufbau. Am besten schaust Du in ein paar Wochen noch mal vorbei.

Felix

Ich bin der Gründer von Gamioso.de und interessiere mich für alles, was mit Gaming zu tun hat. Gemeinsam mit meinem Team versorge ich euch mit coolem Content!

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu verfassen