Die besten Gaming Netzteile in 2017

Das Netzteil übernimmt bei deinem Gaming PC eine wichtige Rolle. Auf die Leistung nimmt diese Komponente natürlich keinen Einfluss, jedoch möchten deine leistungsstarken Bauteile ja auch mit Strom versorgt werden. Und für diese Energie sorgt eben das Netzteil.

Solch ein Bauteil kommt in mehreren Stufen daher und bringt eine unterschiedliche Anzahl an Watt mit sich. Doch genau ist bei der Auswahl entscheidend?

Ein leistungsstarkes Netzteil für deinen Tower

Jeder Tower besitzt einen extra für das Netzteil vorgefertigten Schacht, in den du dieses Bauteil einsetzen kannst. Dementsprechend identisch sind die meisten PV-Gehäuse aufgebaut, wenn es um ATX-Standard geht. Die meisten Netzteile folgen diesem Standard und wenn dein Tower solch einen Schacht hat, musst du dir um den Platz für dein Netzteil keine Sorgen machen.

Gaming NetzteilLeistung ist hier jedoch auch ein Stichwort, denn schließlich möchtest du, dass deine Bauteile mit genügend Strom versorgt werden können. Gerade eine leistungsstarke Grafikkarte könnte eine Menge an Strom benötigen und da ist es einfach von hoher Wichtigkeit, wenn dein Netzteil genügend Watt mit sich bringt.

Darüber hinaus könnte es passieren, dass du dein System beschädigst, da du dein Netzteil extrem überlastest. Jenes kann dann überhitzen, dann könnte es äußerst warm werden, kurz knallen und zu einem Kurzschluss kommen. Die Folge: Dein System, in das du möglicherweise nicht gerade wenig Geld gesteckt hast, ist Schrott und du kannst dich nach etwas Neuem umsehen.

Mittlerweile steht dir übrigens auch der ITX-Standard in Sachen Netzteil zur Verfügung. Jenes ist kleiner dimensioniert und könnte sich ebenfalls für dich lohnen. Gerade aus diesem Grund solltest du es noch einmal überprüfen, ob du wirklich ein ATX-Netzteil benötigst, denn wenn du das falsche auswählst, passt dieses eben nicht in den vorgesehenen Schacht deines Towers.


Wie viel Watt benötigt ein Gaming PC?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht ganz so einfach beantworten. In der Regel liegen die Netzteile für einen Gaming PC bei 650 bis 800 Watt. Das ist ein Richtwert, nach dem du gehen kannst, jedoch solltest du trotzdem immer einen Blick auf deine Komponenten werfen und den Strom, den diese benötigen, damit sie ordentlich laufen. Dadurch lässt sich genau das richtige Netzteil für deine Zwecke finden.

Übrigens kannst du dir sicher sein, dass du wahrscheinlich kein Netzteil mit 1.000 Watt oder mehr benötigst. Das liegt schlicht und ergreifend daran, dass solche Netzteile wirklich nur dann zum Einsatz kommen, wenn du dir einen Rechner im absoluten High End-Bereich zusammenbasteln willst. Gerade als Anfänger dürfte dies jedoch nicht der Fall sein, weswegen du diese Sparte an Netzteilen getrost beiseiteschieben kannst.

Solltest du jedoch mehrere Grafikkarten gleichzeitig in Betrieb nehmen wollen, dürfte sich solch ein Netzteil doch für dich lohnen. Ansonsten reicht aber ein schwächeres Netzteil locker aus, denn ansonsten würdest du nicht nur Energie verschwenden, sondern noch dazu Geld zum Fenster hinauswerfen, was absolut nicht sein muss.

Als Hilfestellung werden dir übrigens mehrere Netzteil-Rechner im Internet angeboten. Jene solltest du ausprobieren, damit du die genaue Wattzahl für deinen Rechner erhältst und auf jeden Fall das richtige kaufst. Dafür benötigst du jedoch alle technischen Daten deiner sonstigen Komponenten, welche du dir im Vorfeld also auf jeden Fall heraussuchen solltest.

Diese Netzteile kommen für dich in Frage

Wie bei allen anderen Bauteilen für deinen Gaming PC auch, kannst du zwischen mehreren Netzteilen auswählen. Wichtig ist, dass es sich hierbei nur um einige Stichproben handelt, der Markt gibt selbstverständlich noch sehr viel mehr her. Eins solltest du jedoch zwingend beachten: No Name-Produkte solltest du auf keinen Fall nutzen, denn jene besitzen des Öfteren eine sehr schlechte Qualität und können sich schädlich auf deine anderen Komponenten auswirken, wenn es zu einem Fehler oder einem Kurzschluss kommt. Firmen wie be quiet! oder Silverstone sind gute Hersteller, mit denen du dich näher befassen solltest.

  • Das be quiet! BN241 System Power 8 80+ PC ATX Netzteil: Hierbei handelt es sich um kleines, aber feines Netzteil, welches mit seinen knappen 55 Euro auch nicht viel von deinem Geldbeutel verlangt. Mit 500 Watt gehört es zu den schwächeren Netzteilen, was natürlich gleichzeitig bedeutet, dass du nicht die leistungsstärksten Komponenten benutzen kannst. Solltest du jedoch nicht mehr für deinen Rechner benötigen, ist dies eine gute Wahl.
    be quiet! BN241 System Power 8 80+ PC ATX Netzteil 500W schwarz
    • Zwei starke 12V-Leitungen und bis zu vier PCI-Express-Anschlüsse für leistungsstarken Multi-GPU-Betrieb
    • 80PLUS® Zertifizierung mit einer Effizienz von bis zu 87%
    • Leiser Betrieb dank einer Vielzahl sorgfältiger Optimierungen, wie die Verwendung eines 120mm Qualitätslüfters
    • Hochwertig ummantelte Kabel für eine vereinfachte Installation und verbesserte Kühlung
    • Ideale Kombination aus Leistung, Laufruhe, Funktionen und Effizienz
  • Das SilverStone SST-ST80F-TI Netzteil: Dieses Netzteil gehört zur Strider Titanium Serie von Silverstone und kommt mit 800 Watt daher. Mit seinen etwa 190 Euro ist es preislich recht hoch angesiedelt, bietet dir aber für einen durchaus starken Rechner genügend Strom. Schön zu sehen ist, dass du ein Netzteil erhältst, welches recht kompakt in Erscheinung tritt. Zudem ist es sehr leise, wodurch du ein allgemein leises System besitzt.
    SilverStone SST-ST80F-TI - Strider Titanium Serie, 800W 80 Plus Titanium ATX flüsterleises PC-Netzteil mit 120 mm-Lüfter, 100% modular
    • Hoher Wirkungsgrad mit 80 PLUS Titanium-Zertifizierung
    • Kompaktes Design mit einer Tiefe von 150 mm für einen leichten Einbau
    • Ausschließlich japanische Kondensatoren
    • 100 % modulare Kabel
  • Das Corsair CP-9020057-EU AX: Auch dieses Bauteil ist von einem namhaften Hersteller, ist jedoch wirklich nur für Leute gedacht, die einen hochwertigen High End-Gaming Rechner zusammenstellen. 1.500 Watt und knappe 400 Euro sprechen nämlich für sich. Solltest du also nicht gerade mehrere Grafikkarten auf einmal in Betrieb nehmen wollen, solltest du einen Bogen um dieses Netzteil machen, denn es ist nicht nur groß, sondern für normale Gaming PCs einfach ungeeignet.
    Corsair CP-9020057-EU AX Serie AX1500i ATX/EPS 80 PLUS Titanium 1500Watt, Digital, Netzteil, EU
    • Voll modulares 1500 Watt ATX Netzteil mit DSP (Digitaler Signalprozessor) für saubere, sparsame Stromzufuhr, die in Echtzeit reguliert werden kann
    • Corsair Link-Integration zur Überwachung und Regulierung von Leistung, Geräuschentwicklung und Überstromschutz-Einstellungen
    • 80 Plus Titanium-zertifiziert; liefert bis zu 94 % Effizienz bei normalen Auslastungsbedingungen, inclusive Selbsttest Funktion; spezialgefertigter sehr leiser 140-mm-Lüfter mit FDB-Lager (Fluid Dynamik Bearing)
    • Herstellergarantie: 10 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
    • Lieferumfang: Corsair CP-9020057-EU AX Serie AX1500i ATX/EPS 80 PLUS Titanium 1500Watt, Digital, Netzteil

Natürlich gibt es noch viele weitere Netzteile zu finden. Wenn du am Ende weißt, wie viel Watt du für deinen Gaming PC benötigst, kannst du auf die Suche gehen. Beschränke dich auf die namhaften Hersteller und beginne mit einem umfangreichen Preisvergleich, damit du auch wirklich am richtigen Ende sparst, aber trotzdem ein qualitativ hochwertiges Bauteil erhältst.

Achte auf die Effizienz

Das Wort Energieeffizienz wird beim Netzteil für deinen Gaming PC ganz groß geschrieben. Dies ist einfach wichtig, damit der Wirkungsgrad dieser Komponente absolut zufrieden ausfällt. Letztendlich heißt dies, dass die Energie bei einer Auslastung von 20, 50 oder 100 Prozent  besser und effizienter verteilt wird. Dementsprechend sicher kannst du dir sein, dass du mit einem effizienten Netzteil auf lange Sicht Geld sparst, denn dein Rechner verbraucht eine ganze Menge Strom.

Letztendlich gibt es sechs Spezifikationen, auf die du bei Netzteilen achten musst:

  • 80 Plus
  • 80 Plus Bronze
  • 80 Plus Silber
  • 80 Plus Gold
  • 80 Plus Platinum
  • 80 Plus Titanium

Letztendlich kannst du es so betrachten: Je hochwertiger die Spezifikation, desto effizienter ist dein Netzteil. Es kann sich also sehr für dich lohnen, wenn du in diesem Bereich nicht am falschen Ende sparst, sondern in ein effizientes Netzteil investierst, damit dich deine Stromrechnung am Ende des Tages nicht völlig aus dem Ruder bringt.

Die Anordnung der Stecker am Netzteil

Dein Netzteil versorgt die Komponenten deines Gaming PCs mit Energie und Strom. Dementsprechende Kabel sollten zwingend vorhanden sein, was beim Kauf auch der Fall ist. Allerdings kannst du trotzdem auf einige Spezifikationen achten. So ist es unzureichend, wenn beispielsweise die SATA-Anschlüsse für deine Laufwerke und Festplatten am gleichen Kabel hängen.

Dadurch verlierst du innerhalb des Rechners an Flexibilität. Des Weiteren sind die PCIe-Anschlüsse nicht zu verachten, wenn es um deine Grafikkarte geht. Jene kommen nämlich entweder mit sechs oder mit acht Polen, weswegen es sich lohnen kann, wenn Netzteil mehrere PCIe-Anschlüsse mit sich bringt, damit du auch für jede Art von Bauteil gewappnet bist. Allerdings kann dir im ungünstigsten Fall auch ein einfacher Adapter Abhilfe verschaffen.

Das richtige Netzteil für deinen Gaming Rechner

Es gibt mehrere Spezifikationen, auf die du achten solltest, wenn du dich nach einem neuen Netzteil umschaust. Nutze am besten ein Netzteil, welches von einem namhaften Hersteller stammt und spare nicht am falschen Ende, indem du ein qualitativ nicht hochwertiges Produkt nutzt. Dadurch könnte es nämlich auch sein, dass du dein Netzteil auch für deinen nächsten Gaming PC nutzen kannst und auf diese Weise weitere Kosten sparst. Du sorgst also für Nachhaltigkeit.

Auf der anderen Seite ist es einfach wichtig, dass du mit deinem Netzteil wirklich alle wichtigen Komponenten mit genügend Strom versorgen kannst. Dazu zählen natürlich dein Prozessor und auch deine Grafikkarte, wobei alle anderen Bauteile ebenfalls mit Energie versorgt werden wollen. Es muss allgemein stimmig sein, weswegen du dir errechnen kannst, wie viel Watt du für deinen neuen Gaming PC benötigst.

Felix

Ich bin der Gründer von Gamioso.de und interessiere mich für alles, was mit Gaming zu tun hat. Gemeinsam mit meinem Team versorge ich euch mit coolem Content!

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu verfassen