Mini Gaming PC 2017: Klein, aber oho

Gaming PCs gibt es in mehreren Ausführungen zu erwerben und dazu gehört auch eine kleine Variante. Dabei handelt es sich um einen Mini Gaming PC.

Der ist klein, handlich und bringt noch dazu ein geringes Gewicht mit sich. Doch wie genau verhält es sich mit solch einem System?

So wirkt sich ein Mini Gaming PC aus

Aufmerksamkeit IconLetztendlich kommt es stets auf deine Bedürfnisse als Gamer an. Möglicherweise möchtest du immer die aktuellen Spiele zocken und auf dem neusten Stand sein. Auf der anderen Seite könnte es für dich auch wichtig sein, schnell von A nach B mit deinem Mini Gaming PC kommen zu können. Dies ist mit solch einem System nämlich möglich, was an mehreren Faktoren zu erkennen ist. Wirf dahingehend also einen Blick auf die positiven Aspekte:

  • LupeEin kleiner PC: Mit einem kleinen System erhältst du gleichzeitig einen kleinen Tower. Die Komponenten fallen ebenfalls etwas winziger aus als normal und dementsprechend groß ist dein kompletter Gaming-Rechner. Er nimmt also nicht viel Platz an deinem Schreibtisch weg, wodurch du diesen Rechner auch ganz einfach auf deinem Tisch platzieren kannst, wenn der Raum dafür vorhanden ist. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich unter deinem Tisch mit Sicherheit ein Plätzchen finden.

Darüber hinaus ist es absolut kein Problem, wenn du deinen Gaming PC auch mitnehmen möchtest. Eine LAN-Party könnte anstehen oder ein längerer Aufenthalt an einem anderen Ort. Gerade dann ist der Transport äußerst einfach, denn dein System ist nicht nur klein, sondern noch dazu sehr leicht.

  • Ein geringes Gewicht: Ein kleines Gaming-System bringt neben der geringen Größe auch lange nicht so viel Gewicht mit sich, wie es bei anderen Rechnern der Fall ist. Hier ist schließlich nicht gerade viel vorhanden, was eine Menge Gewicht ausüben könnte. Große Tower bringen von Haus aus bereits mehr Masse mit sich und auch die Komponenten fallen schwerer aus. Dies ist bei einem Mini-System nicht der Fall, weswegen du dir in diesem Sinne keine Gedanken machen musst. Der Transport von A nach B ist ohne Probleme gewährleistet.

Dies sind die prägnanten Vorteile, wenn du über einen Mini Gaming PC nachdenkst. Der Transport ist schnell über die Bühne gebracht und es ist absolut kein Problem, einen schönen Platz für dein kleines System zu finden. Allerdings ist nicht alles Gold, was glänzt. Es gibt also auch ein paar negative Aspekte, über die du dir ebenfalls Gedanken machen solltest, wenn du über ein Mini-System nachdenkst:

  • Spezielle Komponenten: Im Bereich der Komponenten bist du recht eingeschränkt unterwegs. Schließlich darf deine Grafikkarte beispielsweise nicht zu groß ausfallen, gleiches gilt für deinen Prozessor oder einen Kühler. Auch große Festplatten sind nicht gerne gesehen, denn dafür fehlt einfach der Platz. Zudem könnte es sein, dass nicht genügend Schnittstellen für Festplatten und Laufwerke vorhanden sind, wie du sie möglicherweise benötigst. Gerade dann, wenn du dir die Option offen lassen möchtest, im Nachhinein noch etwas nachrüsten zu können, sind dir hier die Hände gebunden.

Auf der anderen Seite benötigst du eine spezielle Art von Mainboard, welches den ITX-Standard mit sich bringt. Das ist durchaus wichtig, damit deine Komponenten auch in den Mini-Tower hineinpassen und du deine Bauteile auch in Betrieb nehmen kannst. Du solltest also extrem auf die Eigenschaften und Spezifikationen deines Mini-PCs und auch der anderen Komponenten auspassen, damit du die richtigen Teile in die Hände bekommst.

  • Die Qualität der Spiele: Als Gamer steht für dich das Erlebnis beim Zocken an vorderster Stelle. Dies hat die oberste Priorität und dir sollte stets klar sein, dass du möglicherweise auch in dieser Hinsicht ein wenig eingeschränkt wirst. Natürlich stehen dir auch teurere Gaming-Systeme im Mini-Format zur Verfügung, doch gerade dann, wenn du dir deinen Gaming PC selbst zusammenstellst, könntest du hier auf gewisse Grenzen stoßen. Als Gamer solltest du deine Gaming-Bedürfnisse also genau ergründen und hinterher darüber nachdenken, was sich am ehesten für dich eignet. Ob letztendlich ein Mini Gaming PC in dein Schema passt, wird sich dann mit der Zeit zeigen.

Diese Faktoren sprechen also eher gegen einen Mini-Rechner. Letztendlich musst du am Ende des Tages entscheiden, welche Elemente und Eigenschaften für dich die wichtigsten Rollen spielen. Die Qualität der Spiele steht wahrscheinlich von Anfang an ganz weit oben auf der Liste, doch trotzdem bist du mit einem Mini-System deutlich mobiler unterwegs, wenn du deinen Rechner gerne und öfter zu Freunden mitnehmen möchtest.

Diese Modelle kommen in Frage

Viele Händler bieten dir von Haus aus einige Mini-Systeme zum Kauf an. Jene sind jedoch in verschiedenen Preis-Kategorien zu finden und dadurch erhältst du die Möglichkeit dir zu überlegen, was auch preislich am besten zu dir passt. Möglicherweise möchtest du gar nicht so viel Geld für deinen Gaming-Rechner ausgeben. Amazon hat mehrere Angebote für dich in petto. Schaue dir also folgende Systeme etwas genauer an, wenn du ein Gefühl für dieses Thema bekommen möchtest:

  • Asus VivoMini: Hersteller Asus hat mit dem VivoMini ein nettes, kleines System im Repertoire. Es kostet etwas mehr als 600 Euro und bietet dir die wichtigsten Funktionen. Acht Gigabyte Arbeitsspeicher sind dabei und mit lediglich 1,2 Kilogramm erhältst du hier ein System, welches sehr wenig Gewicht mit sich bringt. Darüber hinaus handelt es sich mehr oder weniger um einen kleinen, aber feinen Würfel. Intel wirft seine Prozessoren ins Rennen und Nvidia kommt mit der GT930M daher, wodurch du nicht unbedingt die aktuellen Spiele so zocken kannst, wie du es dir möglicherweise wünschst. Trotzdem handelt es sich um eine nette Lösung, wenn es wirklich gering in Sachen Platz und Gewicht ausfallen soll.
    Asus VivoMini VM65N-G064M Mini Desktop-PC (Intel Core i5-7200U, 8GB RAM, 128GB SSD, Nvidia GT930M, Free DOS) Iron Grey
    • Intel Core-Prozessoren der 7. Generation Skylake-Prozessor und DDR4 RAM für außergewöhnliche Performance
    • Dedizierte NVIDIA GeForce Grafikkarte für eine ruckelfreie Wiedergabe von 4K UHD-Bildinhalten und Casual-Gaming
    • Die Vivo DualBay-Technologie erlaubt den Einsatz von bis zu zwei Datenträger-Laufwerken gleichzeitig für mehr Flexibilität*
  • Asus ROG GR8 II-T022Z: Dieser Mini Gaming PC kommt schon mit einer durchaus besseren Ausstattung daher, kostet jedoch um die 1.000 Euro. Auch hier ist wieder Intel am Start, was den Prozessor angeht, denn der i5 ist mit dabei. Die GeForce GTX1060 3G sorgt für durchaus bessere Gaming-Qualität, was eben seinen Preis hat. Zwar wiegt dieser Rechner etwa vier Kilogramm, doch die Größe fällt trotzdem sehr niedrig aus, denn etwa knappe 30 x 30 x 9 Zentimeter sind nicht gerade viel. Mit einer Festplattengröße von 256 Gigabyte erhältst du ein ordentliches System, auf dem sogar einige Daten passen, wobei du mit der Zeit wohl über eine Aufrüstung oder eine externe Festplatte nachdenken solltest.
    Angebot
    Asus ROG GR8 II-T022Z Mini Gaming-PC (Intel Core i5-7400, 8GB RAM, 256GB SSD, Nvidia GeForce GTX1060 3G-Grafikkarte, Windows 10 Home) schwarz/kupfer
    • Windows 10 Home oder andere Editionen stehen zur Verfügung
    • VR-fertige benutzerdefinierte ASUS GeForce GTX 1060 Grafik & Desktop-Klasse 7. Gen Intel Core i5 Prozessor für unaufhaltsame 2K & Full HD Gaming
    • 4-Liter-Mini-Gaming-PC - ideal für jeden Raum und transportabel genug, um LAN-Parteien zu bringen
    • Bluetooth
    • Lieferumfang: Asus ROG GR8 II-T005Z Mini Gaming-PC
  • SNOGRAD Ultra Mini Gaming PC: Mit etwa 1.700 Euro fällt dieser Gaming PC am teuersten aus. Doch hier bekommst du ein Hochleistungsgerät geboten, welches durchaus seine positiven Aspekte mit sich bringt. Der Intel Core i7 rumort im Inneren, der sich gemeinsam mit den 16 Gigabyte Arbeitsspeicher durchaus gut schlägt. Die GeForce GTX 1080 von Nvidia sorgt für ordentliche Grafik-Power, denn hier befindest du dich im High End-Bereich und wirst auch noch lange dort verweilen. 512 Gigabyte Festplattenspeicher befinden sich ebenfalls unter der Haube und es handelt sich noch dazu um eine SSD-Platte, welche durchaus schnellere Latenzzeiten mit sich bringt. Die Abmessungen fallen nur ein wenig höher als beim Asus ROG aus und hier ist durch und durch der Mini-ITX Standard zu sehen.
    SNOGARD Ultra Mini Gaming PC incl. Windows 10 | Intel Core i7-7700 Kaby Lake, 8GB Nvidia GeForce GTX 1080, 16GB DDR4 RAM, 512GB M2 SSD • Slim Desktop Komplett System | Mega Power PC im Konsolen Format
    • Spiele PC mit einem leistungsstarken Intel® Core i7-7700 4x 3600MHz Sockel 1151 Kaby Lake Prozessor. Die enorm schnellen 16 Gigabyte DDR4 Arbeitsspeicher machen diesen Spiele PC zum idealen Gamer Computer. Diese Kombination aus Prozessorleistung und Arbeitsspeichergröße sorgen noch lange für ausreichend Power bei Spielen und ressourcenaufwendigen Anwendungen.
    • Durch die Solid State Drive Technologie der 512 GB M2 SSD 2.5" S-ATA III Festplatte gehören jegliche Verzögerungen durch Speicherzugriffe der Vergangenheit an und Sie arbeiten in Echtzeit.
    • Für Grafik Power sorgt die 8GB Nvidia GeForce GTX 1080 Grafikkarte und macht Spieler rundum glücklich, denn mit dieser Grafik Leistung spielen Sie noch lange in der obersten High End Grafik Liga mit.
    • Als Hauptplatine dient das bewährte Gigabyte GA-H270N-WIFI Mainboard, welches in einem optisch ansprechendem Fractal Design Node 202 schwarz Mini Gehäuse durch elegantes Design und beeindruckende Funktionalität punktet. Den Strom liefert ein 500 Watt Sharkoon SilentStorm SFX 80 PLUS Gold Markennetzteil.
    • SNOGARD Computer ist renommierter Computerhändler seit weit über 20 Jahren. Ausnahmslos ALLE Computersysteme die wir produzieren und versenden, werden von Spezialisten montiert, upgedatet und optimal vorkonfiguriert. Zudem wird jedes System auf Fehler im laufenden Betrieb und ausgiebigen Stabilitätstests unterzogen. Wir garantieren, dass wir unsere Qualitätsmaßnahmen ständig prüfen und fortlaufend ausbauen, denn unsere Maxime lautet absolut beste Leistung zu moderaten Preisen zu liefern.

Fazit: Leistungsstarke Mini Computer für’s Zocken?

Drei Systeme, die sich durchaus sehen lassen können, wenn du nach einem Mini Gaming PC suchst. Am besten schaust du dir die jeweiligen Spezifikationen noch einmal ganz genau an, denn möglicherweise lässt sich im Detail eben genau die Information herauspicken, die für dich besonders prägnant ist. Auch im Mini-Bereich kannst du eine Menge Geld ausgeben, denn die Komponenten können auch bei geringerer Größe trotzdem sehr stark ausfallen. Dafür zahlst du jedoch auch eine Menge Geld, um einen leistungsstarken Gaming-Rechner im Mini-Format zu erhalten.

Felix

Ich bin der Gründer von Gamioso.de und interessiere mich für alles, was mit Gaming zu tun hat. Gemeinsam mit meinem Team versorge ich euch mit coolem Content!

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu verfassen